Aller Anfang ist schwer

  • Jeder hat irgendwann mal mit Ark angefangen und wusste nichts, die einen haben sich Youtube Videos zu allem Möglichen angesehen oder es einfach Gegoogelt und Foren durchsucht die anderen haben sich vom Spiel überraschen lassen und einfach Ingame alles ausprobiert. Wie auch immer, es kommen immer wieder Fragen auf gerade von Leuten die gerade erst angefangen haben. Deshalb möchte ich hier mal eine Hilfestellung geben.


    Egal ob Singleplayer oder Multiplayer, PVE oder PVP, PC oder Konsole eines müsst ihr euch alle bewusst sein, das Sterben gehört zu Ark dazu und gerade am Anfang wird das sehr oft der Fall sein, also verliert nicht gleich den mut. Das Sterben am Anfang hat aber auch sein gutes, ihr könnt euch die Verschiedenen Spawn Punkte Anschauen ohne zu Fuß dahin laufen zu müssen.


    Egal auf welcher Map entscheidet euch für einen Punkt an dem ihr Möglichst wenig Aggressive Dinos in eurer nähe habt und baut dort eure erste Strohhütte. Für den Anfang reicht schon eine kleine Hütte 3x3 oder auch 4x4. Da könnt ihr ein paar Holzkisten reinstellen um eure Ressourcen nicht immer mittragen zu müssen. Da das Leveln am Anfang sehr schnell geht könnt ihr aus schon bald Holz Strukturen freischalten und eure Hütte Stabiler bauen um vor Angriffen von wilden Dinos geschützt zu sein.


    Jetzt könnt ihr auch schon anfangen eure Hütte etwas auszubauen um mehr darin unter zu bringen.

    Damit es nicht so viel Grundfläche ist könnt ihr auch eine zweite Etage auf das Haus drauf setzen mit einem Balkon z.b.

    Dekoriert euer Haus innen wie außen es soll ja auch nach etwas aussehen und nicht einfach ein hässlicher klotz sein.

    Lagerfeuer sind am Anfang ganz wichtig um euer Fleisch zu Grillen und damit länger haltbar zu machen.

    Ebenso 2-3 Schmelzöfen, diese benötigt ihr um Metall Erz in Metall Barren zu schmelzen welche zur Reparatur eurer Metall Werkzeuge benötigt und auch für die Herstellung anderer Sachen später.


    Richtet euch ein Lager ein. Diesmal aber nicht mir Holzkisten sondern mit Schränken, den diese bieten mehr Platz. Beschriftet die Schränke damit ihr immer sehr was in welchem Schrank drin ist.

    Inzwischen dürftet ihr soweit sein und könnt Stein Strukturen freischalten.


    Hier auch wieder das gleiche vorgehen wie eben, die Notwendige Menge herstellen und die Holzstrukturen mit den neuen Stein ersetzen.

    So nun habt ihr es erst einmal geschafft Wilde Dinos können eurem Heim nichts mehr anhaben bis auf ein paar ausnahmen aber diese sind eher selten.


    Da ihr ja auch ein paar eigene Dinos haben wollt benötigt ihr auch eine Mauer um diese zu schützen wenn ihr nicht in eurer Base oder auf dem Server seid.

    Also gleich mal weiter bauen.


    Zieht eine Mauer komplett um eure Base herum (Natürlich aus Stein Strukturen), bedenkt dabei das eure Dinos auch Platz brauchen um sie darin abzustellen und ihr selber auch noch Platz habt um euch darin zu bewegen und die Ãœbersicht zu behalten. Die Mauer sollte 3 Wände hoch sein damit Wilde Dinos nicht einfach drüber steigen können und in eure Base gelangen können. Zusätzlich sollte die Mauer ein paar Ein-Ausgänge haben durch die ihr mit euren Dinos rein und raus kommt.


    Ihr habt die Mauer fertig?

    Super, Glückwunsch jetzt habt ihr das Wichtigste geschafft.

    Halt stop eine Kleinigkeit noch.

    Nicht nur ihr habt Hunger sondern eure Dinos ebenfalls, stellt also noch ein paar Futtertröge auf und füllt diese damit sie euch nicht verhungern. Beachtet dabei bitte das es Fleisch und auch Pflanzenfresser gibt. Welche Dinos welches Futter benötigen erfahrt ihr in der Handyapp Dododex welche es für Android und auch diesen angebissenen Apfel Kostenlos gibt.


    Diese App werdet ihr noch sehr viel beim zähmen von Dinos benötigen, also würde ich euch diese sehr empfehlen.

    Achtet bitte darauf das ihr die Richtigen Einstellungen in der App vornehmt, diese findet ihr hier im Forum in dem jeweiligen Server Forum.


    Jetzt könnt ihr euch mit dem Zähmen von Dinos beschäftigen und damit auch das weitere Erkunden der Map.

    Ebenso die Dino zucht (Dino Zucht - wie geht das?).


    Irgendwann seid ihr dann auch soweit und müsst eure Base vergrößern aber das sollte für euch dann kein Problem mehr sein.

    Entweder ihr vergrößert die Base einfach oder ihr macht einen kompletten Umzug zu einer anderen Stelle auf der Map, in diesem Fall solltet ihr an der neuen stelle erste eure neue Base errichten und erst wenn diese Fertig ist könnt ihr die alte Base abreisen. Eure Dinos welche ihr nicht zwingend braucht solltet ihr ebenso erst einmal an der alten Base stehen lassen, denn dort sind sie sicher und können nach Fertigstellung der neuen Base (inkl. Mauer) rüber geholt werden.


    So, ich hoffe ich habe nichts vergessen und ich konnte euch damit weiter helfen.

    Sollten dennoch Fragen auftauchen könnt ihr diese hier gerne stellen.


    Grüße Rene